Tag des offenen Denkmals

DeOestinger (Brinkmann) on Sep 09 2019

Fährleute improvisierte erfolgreich am Tag des offenen Denkmals

Am bundesweiten Tag des offenen Denkmals war im Schwebefährendorf wieder einiges los und viele Besucher nutzten diesen herrlichen Spätsommertag für einen Ausflug nach Osten.

Am bundesweiten Tag des offenen Denkmals war im Schwebefährendorf wieder einiges los und viele Besucher nutzten diesen herrlichen Spätsommertag für einen Ausflug nach Osten.

Hier wurde ja auch einiges geboten: Im Museum Alte Rektorschule konnte Papier geschöpft werden und in der historischen Schmiede glühte die Esse. Außerdem gab Museumsleiterin Meike Brinkmann einen anschaulichen Einblick in Ostens Geschichte und führte interessierte Gäste durch die Ausstellungen.

Führungen gab es in der Kulturmühle, Kirche und im historischen Ortskern. Eine Fotoausstellung im Cafe Central rundete das Angebot ab. Leider musste die Schwebefähre, wegen eines technischen Defekts, an Land bleiben. Dennoch kamen sehr viele Besucher und wurden von dem Vorsitzenden Karl-Heinz Brinkmann und seinem Stellvertreter Lothar Klüser mit Informationen, Geschichten und Fährmanns-Latein bestens versorgt.

Foto: Claus List

 

 

 

Back